Gedenken an die Opfer des Aufstandes vom 17. Juni 1953

Der 17. Juni 1953 ist einer der historisch bedeutendsten Tage in der deutschen Nachkriegsgeschichte. Beim Volksaufstand kam es in der damaligen DDR zu einer Welle von Streiks und Protesten. Das Anliegen der Demonstranten? Nicht weniger als Demokratie und Freiheit! Der Aufstand wurde jedoch von der Sowjetarmee blutig niedergeschlagen. In der Folge mussten 34 Demonstranten und Zuschauer ihr Leben lassen. Wir wollen am heutigen Tage der Opfer des Aufstandes gedenken.

Foto: Bundesarchiv Bild 175-14676, Leipzig, Reichsgericht, russischer Panzer.jpg. CC BY-SA 3.0 de: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en

Kommentar verfassen