Wieder Gewalt gegen Polizeibeamte in Baden-Württemberg

Erneut ist es zu einem Fall von Gewalt gegen Polizeibeamte gekommen. Dabei haben zwei junge Afghanen zunächst Mitreisende in der Regionalbahn zwischen Blaubeuren und Ulm angegriffen und später mit Schlägen und Tritten herbeigeholte Einsatzkräfte traktiert.

Bei einem der Angreifer soll es sich um einen professionellen Kampfsportler handeln, welcher diese Ausbildung unverhohlen gegen Bürger und Beamte eingesetzt hat.

Besonders erschreckend ist hierbei das Ausmaß an Gewalt und Aggression mit denen die Täter vorgingen. Kriminelle und vor allem gewaltbereite Migranten haben in unserer Gesellschaft keinen Platz und gehören in ihre jeweilige Heimat abgeschoben!

Kommentar verfassen