Islamistennetzwerke verbreiten sich ungehindert in ganz Europa

Dieser Beitrag zeichnet ein beunruhigendes Bild von islamistischen Terrorzellen, die in Europa und speziell in Deutschland operieren. Bei einem so weit verzweigten Netzwerk ist es nur eine Frage der Zeit, bis wir Zeugen eines weiteren terroristischen Anschlags werden, und die “weichen” Ziele sind normale Bürger; Regierungseinrichtungen sind oft zu gut geschützt.

Viele dieser Terroristen sind unseren Sicherheitsdiensten bekannt, aber die Zahl ist so groß, dass es fast unmöglich ist, alle von ihnen ständig zu überwachen. Es besteht kein Zweifel daran, dass unsere Sicherheitsdienste weiterhin alles unternehmen diese tödlichen Pläne zu vereiteln, aber können sie jeden Versuch verhindern, unschuldige Menschenleben zu töten? Wie Patrick Magee, der IRA-Bomber, denkwürdig sagte: “Heute hatten wir Pech, aber denken Sie daran, wir müssen nur einmal Glück haben. Ihr werdet immer Glück haben müssen.”

Wir sind bei der Bekämpfung des islamistischen Extremismus und Terrorismus in Übersee weitgehend erfolgreich – Hochburgen in Syrien und Libyen werden aktiv zerschlagen, und es gibt nur wenige sichere Gebiete, von denen diese aus operieren können. Das ist in Europa nicht der Fall – die Menschenrechtslobby hat dafür gesorgt, dass ein ständiger Strom von Migranten ohne Papiere nach Europa kommen kann, und wie können wir ohne Dokumentenprüfung sicher sein, wen wir hereinlassen? Die Rechte von Asylbewerbern werden über die unserer Bürger gestellt, und die Verantwortung für unsere Sicherheit wird in die Hände eines überlasteten, unterfinanzierten Sicherheitsdienstes gelegt. Solange wir nicht akzeptieren, dass Isis und ihre Mitläufer den “Ungläubigen” den Krieg erklärt haben und dieser Krieg in Europa stattfindet, werden mehr unschuldige Menschen sterben.

https://m.focus.de/politik/deutschland/islamischer-staat-terror-netz-zieht-sich-ueber-ganz-europa-und-plant-anschlaege-sogar-aus-knast-heraus_id_13088959.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=202103161823&cid=16032021&fbclid=IwAR0mob1nP3ydQLCjgPyCcQOQqXhzcv0FhdHl4cLLD-a33pW-rRQ4BxOYCwA

Kommentar verfassen