Aktuelles

Twitter

Load More

Aktuelle Themen

Rassistischer Krapfen in Heilbronn?

Lars Patrick Berg MdEP kritisiert die Bevormundungsrhetorik der Antidiskriminierungsstelle in Heilbronn, weil sie echte Fremdenfeindlichkeit relativieren und dem gesellschaftlichen Zusammenhalt schaden würde.

Die Ampel gefährdet die Zukunft des deutschen Sozialstaates.

Lars Patrick Berg MdEP kommentiert eine aktuelle Auswertung der Bundesagentur für Arbeit, die bedrückende Auskunft über die Integration ausländischer Staatsbürger liefert.

Wir müssen in der Asyl- und Migrationspolitik von Skandinavien lernen.

Lars Patrick Berg MdEP spricht sich dafür aus, in der Asyl- und Migrationspolitik von den Staaten in Nordeuropa zu lernen. Die derzeitige Ergebniskosmetik der Ampel-Koalition sei reine Symbolpolitik.

Das Klimageld war ein dreister Wortbruch der Ampel-Koalition.

Lars Patrick Berg MdEP sieht im ausbleibenden Klimageld einen Wortbruch der Ampel-Koalition, der das Vertrauen der Bürger in den Staat und seine Institutionen enorm beschädigt.

Instagram

Offener Brief an den Innenminister des Landes Baden-Württemberg

Ein Offener Brief von Lars Patrick Berg MdEP an Innenminister Thomas Strobl zum Thema “Irreguläre Migration”. 

YOutube

Impressionen

Polen

Auf Einladung der European Jewish Association (EJA) nahm Lars Patrick Berg an einem Kongress in Krakau teil. Neben zahlreichen Abgeordneten, Ministern und Staatsoberhäuptern aus der gesamten EU zählte auch der Tech-Milliardär Elon Musk zu den Teilnehmern der Ausschwitz-Delegation.

Wir erleben nicht erst seit dem Terror-Angriff der Hamas am 07. Oktober ein gefährliches Erstarken des Antisemitismus in der EU. Als Demokraten stehen wir in der Pflicht rechten, linken und muslimischen Judenhass gleichermaßen mit allen Mitteln des Rechtsstaates zu bekämpfen.

Israel

Als Teil einer Delegation der EKR-Fraktion wurden Lars Patrick Berg zerschossene Häuser im Kibbuz Kfar Aza und Autos der Besucher des Nova Festivals gezeigt, in denen viele Menschen erschossen und verbrannt wurden.

Die Delegation traf Opfer, Angehörige und Politiker.

    Somalia

    Im Rahmen meiner Delegationsreise mit dem Ausschuss für Sicherheit und Verteidigung (SEDE) nach Djibouti und Somalia führten wir zahlreiche Gespräche mit Vertretern der Regierungen und Behörden vor Ort. Die Förderung der regionalen Sicherheit und Stabilität vor Ort sowie die Unterstützung im Kampf gegen den Terrorismus islamistischer Milizen stellen die Europäische Union in den nächsten Jahren vor zahlreiche Herausforderungen.

    Armenien

    Als Teil einer Delegation des Unterausschusses für Sicherheit und Verteidigung (SEDE) des Europäischen Parlaments nahm ich vom 19.- 22. Juni an einer Reise nach Armenien teil. Die EU darf ihre Augen nicht länger vor den Sorgen und Ängsten der armenischen Bevölkerung in Armenien und der Region Berg Karabach verschließen.

    Kontakt

    Was Sie denken zählt für uns

    Kontakt

    Lars Patrick Berg

    60, rue Wiertz / Wiertzstraat 60

    B-1047 Bruxelles/Brussel

    Telefon: 0032 2 28 45389

    E-Mail: larspatrick.berg@europarl.europa.eu

    WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner